Westfalengras Heulage

Produktinfo – Was macht Westfalengras Heulage so besonders?

Westfalengras ist ein Naturprodukt und wird von Grünlandflächen in Nordrhein-Westfalen entlang des Teutoburger Waldes gewonnen.

Westfalengras Heulage ist ein Naturprodukt und wird von Grünlandflächen in Nordrhein-Westfalen entlang des Teutoburger Waldes gewonnen.

Bei Westfalengras Heulage handelt es sich um klein dimensionierte Heulageballen zur Fütterung kleinerer Pferdebestände. Die Miniballen haben ein Maß von ca. L:600mm x B:400mm x H:220mm und ein Gewicht von 21 kg.

Das Futter wird von nicht beweidetem Grünland gewonnen. Dieses wird regelmäßig gepflegt und nachgesät um den Anteil an Ungräsern und Schmutz im Futter gering zu halten bzw. auszuschließen. Wir kontrollieren unsere Grünlandflächen auf Giftpflanzen, wie Jacobskreuzkraut, und können garantieren, dass unsere Heulage frei davon ist.

Gemäht wird in bzw. nach der Blüte des Grasbestandes, um den Rohfaser-, Eiweiß- und Fructangehalt des Futters möglichst pferdegerecht zu beeinflussen.
Das gemähte Gras wird von der Sonne und dem Wind angewelkt auf etwa 35 % – 55 % Trockensubstanz, dann mittels Spezialpresse zu großen Quaderballen geformt und mit einem weiteren Spezialgerät luftdicht mit Stretchfolie eingewickelt. Das garantiert eine anaerobe Atmosphäre (unter Luftabschluss) im Ballen, die zur Milchsäuregärung notwendig ist.

Dieses hat ein Absenken des pH – Wertes des Futters zur Folge, die die Heulage erst haltbar und so schmackhaft macht.

Als nächster Arbeitsschritt folgt die Öffnung und Qualitätskontrolle der eingewickelten großen Quaderballen. Ist das Futter von sehr guter Qualität, wird es mittels Verpackungsanlage in kleine 21 kg Miniballen verpackt.

Um zu garantieren, dass das Futter von unseren Wiesen den höchsten Qualitätsansprüchen genügt, haben wir unsere Heulage bei der landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt Nordrhein-Westfalen untersuchen und analysieren lassen. Die Ergebnisse des akkreditierten Labors bestätigen unsere Ambition ein erstklassiges Produkt für Ihr Pferd anzubieten.

Die detaillierten Analyseergebnisse aus der Saison 2017 sind im Folgenden aufgelistet:

Prüfparameter

Einheit

Ergebnis in der Frischsubstanz

in TM

Zielwerte laut LUFA 2016 in TM

Trockensubstanz

%

61,9

100

50 bis 70

Rohprotein

%

7,3

11,8

< 12

Rohfaser

%

20

32,2

25 bis 32

Gesamtzucker

%

4,9

7,9

< 10

Rohfett

%

2,2

3,5

 

Rohasche

%

4,3

6,9

 

Sand

%

< 1,0

 

ME-Pferd

MJ/kg

4,5

7,3

 

verd. Energie (Pferde)

MJ/kg

5,5

8,9

> 8,5

verd. Protein (Pferde)

%

4,2

6,7

< 8

NFC (Nicht-Faser-Kohlenhydrate

%

12,3

19,9

 

Fruktan

%

0,9

1,4

< 5


Die Zielwerte der LUFA Nord-West von 2016 für Heulage, welche andere sind als für Heu, können unter diesem Link abgerufen werden. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.